0

Keine Zeit mehr, abzuwarten

Auch erhältlich als:
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783963402203
Sprache: Deutsch
Umfang: 176 S.
Format (T/L/B): 2 x 19.4 x 12.4 cm
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Die Corona-Pandemie hat uns schmerzlich vor Augen geführt, bei wie vielen Themen Deutschland hinterherhinkt. Rita Süssmuth, Familienministerin und Bundestagspräsidentin a. D., mahnt: Das Zögern muss ein Ende haben, wir müssen jetzt handeln!Dabei nimmt sie in den Blick, welche Entwicklungen die weltweite Pandemie ausgelöst hat - die positiven - wie der selbstlose Einsatz für andere -, aber auch die negativen: Verschwörungstheoretiker, die leugnen, verharmlosen, 'Freiheit für alle' fordern und dabei mit den Neuen Rechten in einem Boot sitzen. Oder Politiker, die Schutzmasken beschaffen und dafür 'Prämienzahlungen' kassieren. Versprechungen, die gebrochen werden. Und das Gefühl vieler Bürgerinnen und Bürger, mit ihren Anliegen und Sorgen nicht ernst genommen zu werden. Über allem steht die Frage: Worauf können wir uns überhaupt noch verlassen?Was muss in Bezug auf das Bildungswesen, die nötige Agrarwende, die Verkehrspolitik und den Klimawandel dringend getan werden? Wo sind die Grenzen des Wachstums? Sind sie nicht längst überschritten? Wann hat das angefangen, das Maßlose, das Gierige?Welche zentralen Werte und Handlungsanweisungen können und müssen aus dem christlichen Glauben abgeleitet werden? Was ist unsere Verantwortung für die nächste Generation? Und wie werden wir ihr gerecht? Wie können wir, jede*r Einzelne, all den schlimmen Entwicklungen Einhalt gebieten?Das zornig mahnende Buch der Grande Dame der deutschen Politik. Für eine Zeit, in der guter Rat für unsere Generation vielleicht wichtiger als je zuvor ist.

Autorenportrait

Rita Süssmuth, Jahrgang 1937, gehört zu den angesehensten deutschen Politikerinnen und ist Mitglied der CDU. Sie war von 1985 bis 1988 Bundesministerin für Jugend, Familie und Gesundheit (ab 1986 Jugend, Familie, Frauen und Gesundheit) und von 1988 bis 1998 Präsidentin des Deutschen Bundestages. Mit fast zehn Jahren war ihre Amtszeit die drittlängste in der Geschichte des Bundestages.www.rita-suessmuth.de

Schlagzeile

Das zornige Manifest der Grande Dame der deutschen Politik